Perfekt-Kochen.de

Diverse Gemüsesorten

Grundsätzlich wird Gemüse in vielen Varianten im Handel angeboten, die teilweise nur gekocht, andererseits aber auch in rohem Zustand als Salat genießbar sind. Gemüse ist in zarten und kräftigen Geschmacksrichtungen erhältlich, die mit mehr oder weniger Gewürzen und Zutaten auskommen, um gut zu schmecken.

Gängige Gemüsesorten zum Füllen

Gemüse kann mit verschiedenen Füllungen serviert werden. Besonders Paprikaschoten, Gemüsezwiebeln, große Champignons oder Fleischtomaten eignen sich als Gemüse, das gefüllt werden kann. Auch die Zucchini kann gefüllt serviert werden. Hier sind vegetarische Füllungen ebenso denkbar wie fleischhaltige Füllungen.

Gemüsesorten, die zu anderem Gemüse serviert werden können

Bambussprossen, Sellerie, Blumenkohl, Brokkoli, Brunnenkresse, Sojabohne, Zucchini, Kartoffel und Karotte sind gängige Gemüsesorten, die sich auch mit anderem Gemüse gut vertragen, da sie keinen sehr intensiven Eigengeschmack haben oder mit diesem den Geschmack anderer Gemüse perfekt unterstreichen.

Gemüsesorten mit intensivem Eigengeschmack, die allein gut schmecken

Schwarzwurzel, Sauerkraut, Rote Beete, Rosenkohl, Rettich, Sauerkraut und Lauch sind winterliche Gemüsesorten, die über einen starken Eigengeschmack verfügen. Allen gemeinsam ist übrigens auch, dass sie im Laufe der letzten Jahre auch wieder in die Sterneküche hineingefunden haben, während sie vor einigen Jahren noch verschmäht und in der Küche eher weniger Verwendung gefunden haben.

Gemüsesorten, die auch roh verzehrt werden können

Nicht alle Gemüse schmecken roh oder sind überhaupt gesund. Einige Gemüse können aber auch roh verzehrt werden oder aber kurz blanchiert zum Beispiel als Salat zubereitet werden. Zu diesen zählen sowohl der Blumenkohl als auch die Tomate. Auch das Sauerkraut ist bedingt durch den Gärprozess, der durch die Lagerung in Salzlake erreicht wurde, roh verzehrbar. Paprika, Kohlrabi und Frühlingszwiebeln gehören auch zu den roh essbaren Gemüsesorten.

Exotische Gemüsesorten

Mit den Veränderungen in der Küche und der Öffnung für andere Kochgewohnheiten halten jetzt auch exotische Gemüsesorten Einzug in die deutschen Kochtöpfe. Die Okraschote und die Tompinambur sind Gemüsesorten, die erst in den letzten Jahren in deutsche Küchen Eingang gefunden haben. Auch die Süßkartoffel hat sich inzwischen in gut sortierten Obst- und Gemüseabteilungen etabliert, um in ähnlicher Verarbeitung wie unsere herkömmliche Kartoffel mit einem besonderen Geschmack zu überzeugen. Ob gekocht, gedämpft oder gebraten, die Süßkartoffel kann auf viele Arten zubereitet werden.

Ausprobieren zählt

Wer sich mit unterschiedlichen Gemüsesorten anfreundet und nicht nur die eingefahrenen Wege weiterhin fortführt, wird neue Geschmackserlebnisse genießen können und dabei feststellen, dass die eine oder andere Gemüsesorte in anderer Zubereitung richtig gut schmeckt. Und wer Gemüse nach Saison kauft und zubereitet, sollte sich hierfür einen Saisonkalender beschaffen, der den Speiseplan bunt und vor allem preiswert werden lässt, weil Saisongemüse einfach weniger Kosten verursacht.