Perfekt-Kochen.de

Richtig würzen

Würzen will gelernt sein. Dabei gehört etwas Erfahrung mit den Gewürzen ebenso dazu wie auch ein wenig Mut, neue Kreationen auszuprobieren und unterschiedliche Gewürze zu verwenden, die völlig neue Geschmackseindrücke liefern.

Essen nicht nur die Lebensmittel sind wichtig

Wer an Essen denkt, der denkt an Gemüse, Obst, Fleisch, Brot oder andere Lebensmittel. Sie stellen die wesentlichen Bestandteile der Ernährung dar. Kräuter und Gewürze kommen in viel geringeren Mengen vor, sind aber nicht weniger wichtig für den Geschmack und das Gelingen von Gerichten. Auch wenn Gewürze nur in geringem Maße verwendet werden, sorgen sie für den Genuss und das Wohlbefinden, das sich bei einem perfekten Essen einstellen sollte.

Richtig abschmecken

Es ist nicht ganz leicht, beim Würzen die richtige Menge und das gute Maß zu finden. Für Gewürze und unterschiedliche Gerichte sind nämlich keine einheitlich gültigen Maßangaben zu finden. So wird in Gerichten oft beim Würzen empfohlen, dieses nach eigenem Geschmack zu tun. Richtig würzen heißt, mit einer geringen Menge an Gewürz zu starten, den Geschmack zu prüfen und dann erst die Gewürzmenge zu erhöhen.

Dabei dürfen einige Gewürze löffelweise zugegeben werden, so zum Beispiel Paprika edelsüß, Zimt oder auch Currypulver, während andere Gewürze schon in der Menge einer Messerspitze voll auch ihre volle Wirkung tun, wie beispielsweise der Cayennepfeffer. Richtig würzen ist eine Frage des Ausprobierens und der langsamen Steigerung der Dosierung.

Basics beim Würzen: Salz und Pfeffer

Salz und Pfeffer gehören, wie Töpfe oder Backformen in der Küche zur Grundausstattung und auch in fast jedes herzhafte Gericht. Ganz ohne Salz schmecken die meisten Gerichte eher langweilig. Jodsalz ist eine gesunde Alternative zum Salz und hier wird immer mit einer Prise voll gewürzt. Hintergrund ist, dass Salz gerade bei empfindlichen Menschen zu einer Erhöhung des Blutdrucks führen kann und auch in geschmacklicher Hinsicht schnell die eigenen Aromen des Gerichtes überdecken kann.

Gewürze raffiniert eingesetzt

Gerichte können in ihrem Geschmack unterstrichen und durch verschiedene Gewürze auch sehr raffiniert variiert werden. Gerade Muskat, Curry, Zimt und Paprika edelsüß können einem Gericht einen pfiffigen Geschmack verleihen. Muskat gibt einen leicht nussigen Geschmack und bei süßen Gerichten bringen Zimt oder Vanilleextrakt den besonderen Pfiff. Durch edelsüßen Paprika erhalten herzhafte Gerichte einen angenehm süßlichen Beigeschmack. Und auch der Zimt kann sich in herzhaften Gerichten sehr gut machen und ihnen ein Aroma verleihen, das nicht süßlich ist, dabei aber die herzhafte Note sehr schön unterstreicht. Frische Kräuter im herzhaften Gericht helfen, den Salzbedarf erheblich zu reduzieren. Und als Nachtisch bietet sich dann ein Kuchen oder eine Torte an.

Tipps: Rezepte